Kategorien
Flensburch

Allein im Wald

Wer unsere wunderschöne Uni betritt, wird von dieser freundlichen Gestalt begrüßt. Ein zarter Frauenkörper aus vielleicht Bronze, gehalten von einem Marmorsockel. Sie steht mitten im Raum, immer an derselben Stelle, mit immer derselben Haltung und oftmals beachtet man sie gar nicht. Da nun aber direkt in der Mitte des Raumes steht, genau an dem Platz, wo normalerweise in einer deutschen Uni der Tannenbaum hingehört, wurde sie halb von ihm verschluckt und steht nun alleine im Nadelwald. Ein gutes hat das alles ja: Sie ist stolze Besitzerin einer unechten Perlenkette. Applaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.